Philipp Maas

 

Unfallort gesucht

Am Sonntagmorgen (19.11.17), gegen 00.15 Uhr, meldete ein Zeuge einen verdächtigen Pkw auf dem Lockhütter Weg im Stadtteil Bettrath. Hier wurde eine 60jährige Mönchengladbacherin neben ihrem Fiat angetroffen. Die Frau war verletzt und deutlich alkoholisiert, ihr Wagen wies diverse frische Unfallspuren auf. Nach ärztlicher Versorgung und Blutentnahme verblieb die Frau im Krankenhaus. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Unfallstelle wurde trotz Absuche im Nahbereich bislang nicht bekannt. Zeugen werden um entsprechende Hinweise gebeten, Tel.-Nr. 02161 290.


Gastgewerbe so lala

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im September 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – 1,3% niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, stiegen die Umsätze nominal um 0,8%. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe war um 1,6% höher als im September 2016. Die Beherbergungsunternehmen erzielten im September 2017 real 1,4% weniger Umsatz und nominal 0,3% mehr Umsatz als ein Jahr zuvor. In der Gastronomie sank der Umsatz real um 1,3%. Nominal waren die Umsätze hier um 1,0%Read More


Kim Derenthal Beste der Besten

171110_Elisenhof_Landesbeste_mr

Kim Derenthal, aus Kerpen stammend, von 2014 bis 2017 Auszubildende im Mönchengladbacher Hotel Elisenhof, überzeugte mit ihren Leistungen im Haus und darüber hinaus. Zunächst stand sie als „Klassenbeste“ fest. Im Oktober bekam sie die Auszeichnung als „Beste der Besten“ der IHK Mittlerer Niederrhein und nun bei einer Feier in der Duisburger Mercatorhalle war sie eine der 240 Auszubildenden der 16 IHK in Nordrhein-Westfalen, die ihre Ausbildung im Prüfungsjahr 2016/2017 jeweils als Beste abschlossen, was nebenbei auch eine Auszeichnung für den Ausbildungsbetrieb ist. Seit Oktober ist Kim an der International UniversityRead More


Führte Unachtsamkeit zu schwerem Unfall?

Wegen der Explosion in einer Wohnung an der Krefelder Straße in Mönchengladbach, bei der ein Kleinkind schwer verletzt wurde, ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei Mönchengladbach wegen fahrlässiger Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und fahrlässiger Körperverletzung. Gestern (13.11.17) haben Brandermittler der Kriminalpolizei die Sache eingehend untersucht. Dabei stellten sie fest, dass die Explosion in der Küche im Bereich des Elektroherds erfolgte. Dort fanden Ermittler kleine Butangasdosen, wie man sie im Campingbereich verwendet. Die Kripo geht davon aus, dass der Backofen eingeschaltet wurde und Gasdosen durch die Hitzeeinwirkung explodierten. Die Explosion war so stark, dassRead More


Schwer verletzt auf Fußgängerüberweg

Eine 80jährige Fußgängerin wurde am Sonntag (12.11.17) gegen 18 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Gladbach auf der Volksgartenstraße in Höhe der Karl-Kämpf-Allee beim Überqueren der Fahrbahn auf dem dortigen Fußgängerüberweg schwer verletzt. Der Pkw, gefahren von einem 66jährigen Mann, erfasste die Frau auf dem gut ausgeleuchteten und gekennzeichneten Überweg. Der Pkw, der in Richtung Volksgarten fuhr, schleuderte die Frau durch die Wucht des Zusammenstoßes einige Meter durch die Luft, und sie fiel dann auf die Fahrbahn. Hierbei zog sie sich schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie kam nach einerRead More