Dreister Raub an Seniorin

Eine 81jährige Dame wurde mm Freitagabend (21.07.17), gegen 18.20 Uhr, Opfer eines dreisten Raubs. Sie bekam ungebetenen Besuch wohl über die offenstehende Terrassentür auf der Hehner Straße in Gladbach. Sie wurde in Ihrer Wohnung überrascht und zu Boden gerissen. Der Täter begann sofort, die alte Dame zu würgen und hielt dabei ihren Mund zu. Er fordert die Herausgabe von Bargeld. Danach schleppt er die Frau in die Küche, entnahm Geld aus einer Geldkassette und stahl das Sparschwein der Frau. Anschließend flüchtet der Räuber aus der Wohnung. Die Frau konnte den Notrufknopf eines Pflegedienstes betätigen, der sie normalerweise betreut.

Dieser fand die Frau noch auf dem Boden liegend vor und verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst negativ.
Der Räuber wird wie folgt beschrieben: ca. 25-30 Jahre alt, ca. 188cm groß, schlanke Statur, bunter Pullover.

Die Geschädigte erlitt einen Schock und wurde vom Pflegedienst betreut.
Wer zur angegeben Zeit verdächtige Feststellungen im Bereich der Hehner Straße gemacht hat, wirde gebeten, sich bei der Polizei MG. Tel.-Nr. 02161 290 zu melden.



« (Previous News)



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *