Es gibt Zeichen, die nicht zu übersehen sind

Ein 85jähriger Mann baute am Samstag, 02.06.218, einen Unfall, den man als Zeichen deuten sollte. Er befuhr mit seinem Auto die Kehrstraße in Kaldenkirchen in Richtung Kölner Straße. An einer vorfahrtberechtigten Straße, die mit „Stop“-Zeichen gesichert ist, wollte er sein Fahrzeug anhalten, verwechselte jedoch Brems- mit Gaspedal, weshalb sein Pkw beschleunigte, brauste über den Einmündungsbereich hinaus zunächst gegen ein Metallgeländer, das auf ein dahinter liegenden Grundstücks geschleudert wurd, überfuhr einen Gehweg und prallte gegen einen Metallzaun, an dem das Fahrzeug zum Stehen kam. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Sein beschädigtes Auto wurde abgeschleppt. Weitere Geschädigte waren glücklicherweise nicht zu verzeichnen.






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *