Gastgewerbe läuft prächtig

vignDie Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im Juli 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 4,1% höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, stiegen die Umsätze nominal um 6,4%. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe war um 1,1% höher als im Juli 2016. Die Beherbergungsunternehmen erzielten im Juli 2017 real 5,8% und nominal 8,8% mehr Umsatz als ein Jahr zuvor. In der Gastronomie stieg der Umsatz real um 3,6%. Nominal waren die Umsätze hier um 5,7% höher als im Juli 2016.

Für die ersten sieben Monate diesen Jahres ermittelten die Statistiker für das nordrhein-westfälische Gastgewerbe ein reales Umsatzplus von 3,0% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum; nominal stiegen die Umsätze um 5,0%. In der monatlichen Stichprobenerhebung werden Unternehmen mit einem jährlichen Mindestumsatz von 150 000 € befragt.



(Next News) »



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *