Gastgewerbe so lala

vign.gastgewerbe.fiDie Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im September 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – 1,3% niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, stiegen die Umsätze nominal um 0,8%. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe war um 1,6% höher als im September 2016.

Die Beherbergungsunternehmen erzielten im September 2017 real 1,4% weniger Umsatz und nominal 0,3% mehr Umsatz als ein Jahr zuvor. In der Gastronomie sank der Umsatz real um 1,3%. Nominal waren die Umsätze hier um 1,0% höher als im September 2016.

Trotz dieser schwachen Entwicklung ist in konkreten Zahlen das Ergebnis nicht so ganz schlecht wie es scheint. Die Infografik zeigt es: Der September 2016 war ein ausgesprochen guter Monat.



(Next News) »



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *