Karneval im Kreis Viersen

Relativ friedliche Nelkenfastnacht im Kreis Viersen. Der Polizeibericht schildert allerdings eine rabiate Begebenheit in Bracht. Ein 43jähriger Mann musste gegen 17.15 Uhr aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung im DRK-Zelt behandelt werden. Hier randalierte er, so dass die hinzugerufenen Einsatzkräfte ihn fesselten. Dagegen setzte er sich zur Wehr, wodurch ein Beamter verletzt wurde. Der Mann wurde zunächst in den Gefangenentransporter verbracht und anschließend zur Wache Nettetal, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Hier leistete er erneut Widerstand und musste mittels einfacher körperlicher Gewalt zur Ruhe gebracht werden, bevor er selbige in der Gewahrsamszelle fand.

Durchweg friedlich verläuft bislang der Tulpensonntag im Kreisgebiet. Nun hofft die Polizei, dass auch der Rosenmontag friedlich und ohne größere Probleme zu einem fröhlichen Karnveval 2018 gelangt.






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *