Turbulente Nacht in Wickrath

Bild0007fi

In der vergangenen Nacht, am 31.05.18, gegen 02:40 Uhr, beobachtete ein Zeuge drei Personen, wie sich an einem Supermarkt im Stadtteil Wickrath zu schaffen machten. Die Täter hatten sich vermummt und versuchten, mit einem Brecheisen, die Eingangstüre aufzuhebeln. Die Polizei eilte mit mehreren Streifenwagen zum Einsatzort und riegelte die Zufahrt zum Supermarkt ab. Als die potentiellen Einbrecher die Polizei bemerkten, sprangen sie auf zwei bereitstehende Motorroller und versuchten zu flüchten. Einem gelang es, mit seiner Maschine an dem quer stehenden Streifenwagen vorbeizukommen. Der zweite Motorroller, der mit zwei Männern, beide 28 Jahre alt, besetzt war, prallte gegen den Streifenwagen. Sie wollten zu Fuß flüchten, kamen aber nicht weit, da sich beide beim Sturz am Bein verletzt hatten. Einer der Täter erlitt einen offenen Beinbruch und musste ins Krankenhaus. Der zweite erlitt leichtere Beinverletzungen und konnte in Polizeigewahrsam genommen werden.

Bei dem Einsatz verletzte sich auch ein Polizeibeamter.

Der geflüchtete Mann konnte bisher nicht festgenommen werden. Der Roller auf dem zwei Männer unterwegs waren, ist gestohlen. Die beiden, die damit unterwegs waren, standen Betäubungsmitteln. Der Fahrer hat keine Fahrerlaubnis.

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas zu der turbulenten Nacht in Wickrath sagen können, um Mitarbeit, dafür bitte Tel.-Nr. 02161 290 nutzen.

Das Polizeifoto zeigt den verunglückten Motorroller.



« (Previous News)



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *