Wie Autodiebstahl zu verhindern ist

Keksdosefi.

In der Nacht zu Montag (05.03.18) versuchten zwei Unbekannte gleich zweimal, einen BMW X5 von der Emil-Flecken-Straße in Dülken zu stehlen. Das Fahrzeug stand vor dem Haus und ist mit einem Keyless-Go System ausgerüstet. Gegen 02.15 erschienen zwei Täter vor dem Haus und versuchten, das Signal des Sensors zu empfangen, um so Zugriff auf das Fahrzeug zu gelangen. Einer begab sich mit einem Laptop an die Wohnungstür, der zweite ging zur Fahrertür des BMW. Als es den Männern nicht gelang, das Signal aufzunehmen, entfernten sie sich in Richtung Feld. Gegen 03.00 Uhr versuchten dieselben erneut, das Signal aufzunehmen, um den BMW zu stehlen, heißt es im Polizeibericht. Auch dieses Mal gelang es nicht.

Ein einfacher Präventionstipp, der hier weiter gegeben wird, führt zum Erfolg: Die Autobesitzer bewahren den Sensor für das Keyless-Go System in einem weiter von der Haustür entfernten Raum auf. Außerdem stecken sie ihn in eine alte Keksdose aus Aluminium. Dies verhindert, dass potentielle Diebe das Signal aufnehmen.

Die Kripo Dülken fragt: Wer kann Hinweise zu den beiden verhinderten Autodieben geben: Der erste Täter trug eine dunkle Jacke, Jeanshose und dunkle Schuhe. Er hatte einen Rucksack bei sich, mit dem er vermutlich den Laptop transportierte. Der zweite Täter trug eine Steppjacke mit einem Fellkragen, Jeanshose und helle oder reflektierenden Turnschuhe.

Hinweise an die Kripo mit der Rufnummer 02162/377-0






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *