Wiederholung: ohne Führerschein, aber mit Alkohol

Im Stadtteil Bettrath auf der Hansastraße fiel gestern (14.08.17) einem Autofahrer gegen 17 Uhr ein anderer mit extrem unsicherer Fahrweise auf. Herbeigerufene Polizisten, versuchten ihn anzuhalten, der fuhr aber noch gegen ein Verkehrsschild und fast auch noch gegen den Streifenwagen, bevor er zum Stehen kam. Der 41jährige Mann aus Mönchengladbach konnte sich nach dem Aussteigen selbständig kaum auf den Beinen halten.

Bei Überprüfung stellte sich heraus, dass ihm der Führerschein erst kürzlich nach einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war. Zur Gefahrenabwehr wurde der Autoschlüssel sichergestellt. Dem Mann wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der diensthabende Arzt nahm ihn aufgrund starker Alkoholisierung stationär auf.

Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.



« (Previous News)
(Next News) »



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *