Wohnungsbau in NRW rückläufig

vign.it

Die Auftragseingänge des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes waren im ersten Vierteljahr 2018 um 6,1% niedriger als im ersten Quartal 2017. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle mitteilt, lag die Nachfrage nach Hochbauleistungen um 6,7% und diejenige nach Tiefbauleistungen um 5,4% unter dem entsprechenden Vorjahresergebnis.

Im Bereich des Hochbaus ermittelten die Statistiker für den öffentlichen Hochbau (+18,6%) eine höhere Nachfrage. Der gewerbliche und industrielle Hochbau (-9,9%) sowie der Wohnungsbau (-6,9%) waren rückläufig.

Innerhalb des Tiefbaus verringerte sich die Baunachfrage im gewerblichen und industriellen Tiefbau (-15,9%). Dagegen konnten im sonstigen öffentlichen Tiefbau (+3,1%) und im Straßenbau (+1,5%) höhere Auftragseingänge als im ersten Quartal des Jahres 2017 verbucht werden.

Vignette: IT NRW






Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *