Zugunglück in Meerbusch

twitter

twitter 2In Meerbusch-Osterath ist ein Personenzug verunglückt. Ein Sprecher der Feuerwehr Meerbusch sagte der Deutschen Presse Agentur (dpa), es seien ein paar Menschen – etwa fünf – verletzt worden, niemand schwer.

Nach Angaben der Deutschen Bahn ist gegen 19.30 am heutigen Dienstag, 05.12.17, ein Zug der Regional-Express-Linie 7 auf einen stehenden Güterzug von DB Cargo aufgefahren. Warum der Güterzug, der auf dem Weg von Dillingen nach Rotterdam war, einen Halt eingelegt habe, sei noch nicht bekannt, sagte eine Bahnsprecherin in Berlin. Der Personenzug wird von National Express betrieben.

Mehrere Feuerwehren aus der Region eilten zur Unfallstelle. Die Versorgung der Menschen im Zug genieße „hohe Priorität“, erklärte die Feuerwehr Meerbusch in einem Twitter-Beitrag.

Die Feuerwehr evakuierte die etwa 150 Reisende.

Unser aktualisiertes Foto – von Twitter im Auftrag der Feuerwehr Meerbusch verbreitet – zeigt den demolierten Triebwagen des Regionalexpress und bestätigt wohl auch die geringe Anzahl der Verletzten. Aber das war wohl zu optimistisch gezählt. Mittlerweile geht man von mindestens 40 Verletzten aus. Der Lokführer hat durch eine fast rechtzeitige Vollbremsung Schlimmeres verhindert.



« (Previous News)



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *