Zwei schwere Unfälle im Stadtgebiet

Am Samstag, dem 06.01.18, ereigneten sich im Stadtgebiet innerhalb von zwei Stunden zwei schwere Verkehrsunfälle.

Gegen 17.30 Uhr fuhr in Rheindahlen ein 63jähriger Mönchengladbacher mit seinem Traktor von einem Wirtschaftsweg kommend in die Stadtwaldstraße ein. Hierbei übersah er einen Peugeot, in dem sich zwei Frauen aus dem Kreis Heinsberg befanden. Der Pkw prallte mit der Front in das Heck des Traktors, wodurch beide Frauen verletzt wurden und hoher Sachschaden entstand. Die Frauen wurde in ein Krankenhaus gebracht, das Fahrzeug eingeschleppt.

Um 19.15 Uhr überquerte ein 81jähriger Fußgänger die Volksgartenstraße in Höhe der Jahnhalle. Hierbei wurde er von dem Opel eines 28jährigen Neussers, der in Richtung Prinzenstraße unterwegs war, erfassst, Durch den Zusammenprall wurde der dunkel gekleidete Senior schwer verletzt und nach Erstbehandlung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand leichter Sachschaden.

Die Polizei erinnert in diesem Zusammenhang an die Wirksamkeit von heller oder reflektierender Kleidung in der Dunkelheit.



« (Previous News)



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

CAPTCHA *