Verkehrsflugzeug mit Laserpointer angestrahlt

Gesternabend (06.08.13) meldete gegen 22,40 Uhr der  Pilot eines Verkehrsflugzeuges mit Zielflughafen Düsseldorf, dass  beim Überfliegen des Mönchengladbacher Stadtgebietes mehrfach mit  einem Laserpointer ins Cockpit geleuchtet wurde.

Nach Übermittlung der Flugkoordinaten konnte die Kleingartenanlage Bruchstraße/Am Torfbend (in Rheydt) als Ausgangspunkt der möglichen Laserattacke lokalisiert werden.

Eine sofortige Absuche des Gebietes, auch unter Einbeziehung eines Hubschraubers, verlief allerdings ergebnislos. Ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei mit Tel.-Nr. 02161-290

.

Schreibe einen Kommentar