Auf dem Rad in den Tod

Tödlich verletzt hat sich ein Radfahrer am Dienstagmorgen (21.12.21) an der Einmündung Schaager / Brüggener Straße in Boisheim. Der Mann (50) aus Nettetal fuhr nach Zeugenangaben aus Richtung Schaag und bog an der Einmündung nach links in Richtung Boisheim ab. Dabei verlor er ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle und stürzte auf die Straße. Zeugen eilten ihm zur Hilfe, leisteten Erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Schwer verletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Dort kam er zu Tode. 

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler davon aus, dass der Radfahrer auf Grund von Straßenglätte die Kontrolle über das Fahrrad verlor. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen machen können, mögen sich bitte mit der Rufnummer 02162 377-0 melden.