Bäume fällen für die Sicherheit

In Dülken und Viersen müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit  Bäume gefällt werden. Sie sind entweder abgestorben oder so stark geschädigt, dass sie nicht erhalten werden können.

An der Narrenmühle, am Friedhof Dülken sowie am Kinderspielplatz Hartmutstraße werden jeweils eine Birke, am Kinderspielplatz Juliusstraße sind zwei Kirschbäume und im Marienpark ein Blauglockenbaum sowie eine Kirsche entnommen. Weiterhin wurden geschädigte Exemplare auf dem Friedhof Löh (Ahorn, Hängeesche und Douglasie) entdeckt. Abgestorben  sind eine Kiefer an der Lessingstraße, eine Esche an der Gereonstraße und ein Feldahorn an der Krefelder Straße. Die Stadt Viersen hat ein Fachunternehmen mit den Arbeiten beauftragt.