Baumfällen im Stadtteil Westend

Am morgigen Donnerstag, dem 18. Februar, beginnen die Arbeiten zur Umgestaltung der Alexianerstraße. Sie soll eine „Westend-Promenade“ werden. Das dafür erforderliche Baumfällen erfolgt am Donnerstag und Freitag zwischen Alexianerstraße und Blumenberger Straße. Verkehrsbeeinträchtigungen gibt es nicht, nur zum Fällzeitpunkt kann es kurzzeitig zu Beeinträchtigungen kommen. 

Im Juli ds.Js. beginnt dann die Umsetzung des Projektes. Die Alexianerstraße und der Platz vor dem Jugendclubhaus im Stadtteil Westend werden zu einem neuen Treffpunkt im Quartier. Das Projekt der „Sozialen Stadt“ soll das Dasein im Quartier spürbar verbessern und Freiraum für alle schaffen, die hier anwesend sind. Das alles beruht auf dem Städtebauförderprogramms Soziale Stadt. Aus EU-, Bundes- und Landesmitteln fließen rund € 1,1 Millionen. Der Planungs- und Bauausschuss hat den Umbau bekanntlich am 25. August 2020 einstimmig beschlossen.

Während es hier zu wenig Verkehrsbehinderungen führt, ist mit solchen ab 22.02.21 in Odenkirchen zu rechnen. Weil auf der Burgfreiheit  beidseitig Haltestellen umgebaut und Pflaster ausgetauscht werden, muss der Abschnitt zwischen der Losheimer Straße und Zur Burgmühle an diesem am Montag vollgesperrt werden.

Eine Umleitung ist über die Straßen Zur Burgmühle – Duvenstraße – Korneliusstraße ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 1. April.