„Börek” verteilt Fahndungsflyer

dönerDer in der Nacht von Sonntag (30.06.) auf Montag (01.07.), gegen 3,30 Uhr gelegte Brand in dem Döner-Imbiss auf der Friedrich – Ebert – Straße 43 (die Polizei nennt nun den Namen „Yesilli”)  gibt weiter Rätsel auf. Die EK „Börek” sucht dringend Zeugen, die in der Brandnacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Es verteilen die Ermittler heute (04.07.) im Umfeld des Tatortes Flyer – unser Foto – in deutscher und türkischer Sprache und fragen: Wer hat zur Tatzeit oder auch vorher  Beobachtungen rund um das Haus Friedrich-Ebert-Straße 43 gemacht?

Wer hat in der Nähe des Tatortes oder an der Rückseite zum Parkhaus Wilhelm-Schiffer-Ring verdächtige Personen oder parkende oder wegfahrende Fahrzeuge gesehen?

„Jede noch so unbedeutend erscheinende Beobachtung kann für unsere Ermittlungen von entscheidender Bedeutung sein,“ heißt es im Polizeibericht

Hinweise bitte mit Tel. 02161 29-0.

Schreibe einen Kommentar