Borussia: Zuversicht ist heimgekehrt

Vor dem Heimspiel am kommenden Samstag (04.02.16) ist die Zuversicht zu spüren, welche die vergangenen Spiele gegen Darmstadt und insbesondere das gegen den früheren Angstgegner Bayer Leverkusen verursacht haben. Trainer Dieter Hecking warnt allerdings vor Euphorie und auch der eher zu Understatement neigende Sportdirektor Max Eberle spricht auf der turnusmäßigen Pressekonferenz am heutigen Donnerstag von der Arbeit, die noch zu erledigen ist, bis die Mannschaft in der Form aufläuft, die schon als selbstverständlich empfunden wurde.

Mit dem SC Freiburg, den es am Samstag zu besiegen gilt, fing übrigens die Misere der Hinspielrunde an. Die Niederlage dort leitete die in Folge acht sieglosen Begegnungen ein. Die Mannschaft aus dem Breisgau hat sich in der laufenden Saison prächtig geschlagen und belegt mit 26 Pnkten den 8. Tabellenplatz, eine Position, die ihr im vergangenen Sommer wenige zugetraut hätten.

Noch immer fallen bei der Borussia fünf Spieler wegen noch nicht ausgeheilter Verletzungen aus, einzig Patrick Herrmann ist wieder voll im Training, aber über seinen Einsatz wird nicht vor Samstag entschieden.

Schreibe einen Kommentar