Brandstifter festgenommen

Am heutigen Mittwoch (15.06.22), gegen 11.40 Uhr, wurde auf der Straße Vorbruch in Breyell ein Brand in einem Bauernhof gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Hof bereits in Vollbrand. Gegen 17.30 Uhr hatten Feuerwehrkräfte den Brand gelöscht. 

Am späten Mittwochnachmittag informierten zwei Jugendliche die Polizei. An einem Wettbüro in der Lobbericher Innenstadt hatte der spätere Beschuldigte gegenüber den Jugendlichen die Brandstiftung zugegeben. Als die Einsatzkräfte eintrafen, saß der Mann noch vor dem Geschäft. Hierbei handelt es sich um einen bekannten 30jährigen Deutschen ohne festen Wohnsitz. Er räumte ein, für den Brand verantwortlich zu sein. Das Streifenteam nahm den Mann vorläufig fest. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen wird er heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.