Brücken bauen

Infoveranstaltung zur Vollsperrung der Brücke Viersener Straße am Dienstag, 17.03.20, 19 Uhr, im Rathaus Abtei. Hintergrund ist der für das Jahr 2021 vorgesehene Teilneubau des Brückenbauwerkes an der Viersener Straße über die Hermann-Piecq-Anlage in Gladbach. Das verursacht erhebliche Beeinträchtigungen bei der Verkehrsführung.

Dr. Gregor Bonin

Der Überbau der Brücke über die Hermann-Piecq-Anlage soll zwischen März und September 2021 erneuert werden. Da die zuletzt in der Bezirksvertretung Nord und im Planungs- und Bauausschuss vorgestellte angesagte sechsmonatige Vollsperrung das Wohlbefinden der Bevölkerung beeinträchtigt, soll diese verträglich ausfallen.

Im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltung können Anregungen, die Vollsperrung erträglicher zu machen, vorgetrgen werden „Wir setzen bewusst auf eine Bürgerbeteiligung, damit wir verkehrliche Einschränkungen auf ein Minimum reduzieren können”, so Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin weiter. Die alten Überbauten der Brücke werden durch einen neuen Überbau in Stahlverbundbauweise mit vergleichbarer Überbauhöhe ersetzt.