Corona-Auftrieb verlangsamt

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach meldet am 11.03.20, 14 Uhr, insgesamt 20 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Das sind zwei mehr als am Vortag. Die Zahl der unter Quarantäne stehenden Personen hat sich hingegen deutlich reduziert, weil die Quarantänezeit von 87 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und Mitarbeitern der Katholischen Grundschule Holt abgelaufen ist.

Die Schule, die Ende Februar vom Gesundheitsamt geschlossen wurde, weil sich eine Lehrkraft mit dem Coronavirus infiziert hatte, kann ihren Betrieb am Montag, 16. 03.20, wieder aufnehmen. Die Befürchtung, dass sich durch den Kontakt zu der Lehrkraft weitere Personen in der Schule angesteckt haben könnten, hat sich nicht bestätigt.

Insgesamt leben in Mönchengladbach aktuell 129 Personen in Quarantäne