Demo der Landwirte

Am Montagmorgen (25.11.19) durchfährt eine aus dem Kreis Heinsberg kommende „Traktor-Demo” auf dem Weg nach Düsseldorf das Stadtgebiet Mönchengladbach. Sie ist Teil einer Reihe von Staffelfahrten, die an diesem Tag in verschiedenen NRW Städten stattfinden. Das steht im Zusammenhang mit einer in Berlin am 26.11.19 stattfinden Kundgebung zur aktuellen Agrarpolitik der Bundesregierung, die bei den Landwirten auf Ablehnung stößt. Der aus dem Kreis Heinsberg (Erkelenz) kommende Traktorkonvoi wird voraussichtlich in der Zeit ab 7.15 Uhr bis etwa 8.00 Uhr Mönchengladbach durchfahren. Die Polizei begleitet den Konvoi zur Gewährleistung des Versammlungsrechtes und zur Reduzierung von Verkehrsbeeinträchtigungen.

Folgende Straßen sind in Mönchengladbach in genannter Reihenfolge betroffen:

B57, Erkelenzer Straße, L370, Mennrather Straße (L39), Adolf-Kempken-Weg, Reststrauch, Geistenbecker Ring, Duven- (B 59), Mülgaustraße- (B230), Giesenkirchener (B230) Mülforter (B230) und Liedberger Straße (B230).

Anschließend führt die Fahrt weiter über Straßen des Rhein-Kreises-Neuss. Erläuterungen dazu finden sich hier.

Die Polizei rät insbesondere den Berufspendlern: Planen Sie am Montag für den Weg zur Arbeit mehr Zeit ein. Umfahren Sie den Bereich weiträumig.

Die Gesamteinsatzführung für die NRW betreffenden Traktorkonvois ist der Polizei Bielefeld übertragen.

Das Foto ist eine Momentaufnahme von den Demos, welche die Landwirte am 22.10.19 veranstalteten.

Kategorien News