Die Hauptstraße wird gepflegt

Am kommenden Samstag, dem 8. Mai, wird die Hauptstraße in Rheydt herausgeputzt: Es ist „MaiPutz” angesagt. Anlass ist das etwas heruntergekommene Antlitz der ehemaligen Prachtstraße. Geschäftsinhaber und Anwohnerschaft werden ab 10 Uhr ihre Hauseingänge und unteren Fassaden säubern, Vordächer und Fassadenvorsprünge auch. Und „Schmuddelecken“ werden beseitigt. 

Initiiert wurde die Aktion von den Geschäftsinhabern von Ragazzi und „Zwischenraum“. Die mags und Rheydter Quartiersmanagement sind dabei. Auch aus dem neu errichteten Studenten-Wohnheim an der Friedrich-Ebert-Straße soll Unterstützung kommen.

Für das Quartiersmanagement zeigt der „MaiPutz”, dass die Bereitschaft groß ist, das Rheydter Zentrum aufzuwerten. „Wir rechnen mit rund 40 Teilnehmern”, so Quartiersmanager Markus Offermann.

Weitere Aktionen sollen folgen. Das Quartiersbüro Rheydt sagt, es sei offen für Ideen, die das Gemeinschaftsgefühl und das Rheydter Zentrum stärken und lädt alle ein, sich mit ihren Ideen bemerkbar zu machen. Dafür gibt es eine Tel.Nr.: 02166/26 26 281 und eine eMail-Adresse: quartiersmanagement@skm-ry.de (das ist die richtige).