Dorint wird ein Mercure

Die Dorint GmbH verliert ihr Stammhaus. Nachdem die Immobilie an eine Helvetic Investment Immobilien Management GmbH, Wiesbaden, verkauft wurde – zur Vorberichterstattung geht es hier -, war schon spekuliert worden, ob die neuen Eigentümer den auslaufenden Pachtvertrag mit Dorint erneuern würden – oder umgekehrt. Das ist nicht der Fall.

Das Haus wird an eine an eine Ospidea Hotel Management GmbH genannte Firma gereicht, die das Hotel als Mercure im Februar 2021 eröffnet. Accor, ein internationaler Hotelkonzern mit französischen Wurzeln, welcher die Marke Mercure lizensiert, ist mit einem Franchisevertrag mit im Boot. Die Immobilie wird als stark renovierungsbedürftig beschrieben. Zu dem Thema gibt es keine neueren Informationen.