Ein Stürmer für die Fohlen

Borussia Mönchengladbach hat Alassane Plea von OGC Nizza verpflichtet. Der 25 Jahre alte Stürmer erhält einen Fünfjahresvertrag bei der Fohlenelf. „Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat und wir uns in unseren Bemühungen um den Spieler gegen mehrere namhafte andere Klubs durchsetzen konnten“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. „Alassane wollte unbedingt zu Borussia, er ist ein vielseitiger, schneller und spielintelligenter Angreifer, der seine Qualitäten in der französischen Ligue 1 und in der Europa League unter Beweis gestellt hat.“ Alassane Plea wird am Sonntagvormittag erstmals mit der Fohlenelf trainieren.

Wie unbestätigte Quellen verlauten, soll die Ablösesumme bei € 20 Mio. liegen.

Das Foto zeigt Alassane Plea mit Max Eberl.

Wie gleichzeitig bekannt wird, wechselt Borussias Innenverteidiger Jannik Vestergaard nach zwei Jahren bei der FohlenElf zum FC Southampton in die englische Premier League.Wir haben mit dem FC Southampton Anfang dieser Woche eine Einigung über die Ablösemodalitäten erzielt, mit der wir sehr zufrieden sind“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. „Jannik hat nach seinem Wechsel von Werder Bremen zu Borussia in den vergangenen beiden Spielzeiten unsere Erwartungen mehr als erfüllt, nun wünschen wir ihm viel Glück und Erfolg bei seinem Schritt in die Premier League.”

Jannik Vestergaard kam 2016 von Werder Bremen nach Gladbach und absolvierte in den letzten beiden Jahren 83 Pflichtspiele für die FohlenElf.

Zuletzt gehörte er zum Kader der dänischen Nationalmannschaft bei der WM in Russland, kam dort aber nicht zum Einsatz.