Einbrecher als Ausbrecher

Am 24.03.18 versteckte sich im Laufe des Morgens ein 30jähriger Mann ohne festen Wohnsitz im Ali-Haurand-Keller der Festhalle in Viersen. Als die Türen, die während des Wochenmarktes auf dem Hermann-Hülser-Platz für Toilettenbesucher geöffnet waren, verschlossen wurden, lies er sich einschließen. Anschließend stahl er aus einem Nebenraum des Kellers mehrere CD und versuchte durch Aufbrechen einer Türe wieder in Freiheit zu kommen. Dabei löste er einen Alarm aus, der einen der Hausmeister alarmierte. Als dieser daraufhin zur Festhalle kam, um nach dem Rechten zu sehen, traf er den Mann an. Da die hinzugerufene Polizei im Rucksack des polizeibekannten Mammes neben den gestohlenen CD auch Einbruchswerkzeuge fand nahmen ihn die Beamten vorläufig fest und führten ihn am heutigen Sonntag einem Haftrichter vor. Der erließ einen Haftbefehl gegen den Mann, der als Ausbrecher wohl eher ein Einbrecher war.

Kategorien News

Schreibe einen Kommentar