Einbruch mit Gullideckel

Kaum zu verstehende Tat: Ein 25jähriger Mönchengladbacher warf gestern Abend (18.07.16) gegen 20.40 Uhr mit einem Gullideckel eine Scheibe eines Geschäftes für Handyzubehör auf der Brucknerallee im Stadtteil Rheydt ein. Er griff dann in die Auslage und versuchte mit zwei Lautsprechern zu entkommen. Ein Polizist in seiner Freizeit bekam den Einbruch mit, hinderte den Einbrecher an der Flucht, und alarmierten Kollegen übernahmen.

Der junge Mann, der bereits mehrfach polizeilich mit Eigentumsdelikten in Erscheinung trat, wurde nach Vernehmung entlassen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar