Es gibt einen Kultursommer in Gladbach – echt

Kultur ist im vergangenen Jahr auf Sparflamme gehalten worden. Wenn Events oder Festivals nicht komplett ins sprichwörtliche Wasser fielen, so waren sie digital, manchmal auch subanalog erlebbar. Nun scheint die Corona-Epidemie auszulaufen, wegen der ergriffenen Maßnahmen oder sie wäre es auch ohne, wer weiß das schon so genau und ist den Menschen auch erst einmal wurscht. Hauptsache, es ist wieder möglich, dabei zu sein.

Kulturdezernent Dr. Gert Fischer, der Geschäftsführer der Marketinggesellschaft Mönchengladbach (MGMG) Peter Schlipköter und Petra Riederer-Sitte vom gleichen Verein sowie die stellvertretende Leiterin des Kulturbüros Birte Wehmeier gaben heute (10.06.21) einen Ausblick auf Termine, die es in sich haben.

Bei der Präsentation im Ratssaal im Rathaus Abtei (v.l.n.r.) Dr. Gert Fischer, Birte Wehmeier und Peter Schlipköter

Vornweg, es wird ein Sommer voll Events und Festivals. Der Reigen beginnt in drei Tagen und endet im September. Es wäre müßig, sie hier und heute alle aufzusagen. Sie würden wieder in Vergessenheit geraten, wir kommen besser rechtzeitig auf jedes einzelne Event zurück. Was ansteht:

Das Promenaden-Konzert der Niederrheinischen Sinfoniker, am 13., 20. Juni und 4. Juli, jeweils um 16 Uhr in Montforts Quartier (Gewerbegebiet Mitte, Ortsteil Hardterbroich). Das Publikum kann sich auf eine abwechslungsreiche Mischung bekannter Orchestermusik vom Barock bis ins 19. Jahrhundert freuen. Dazu wird es verschiedene Soloauftritte von Orchestermitgliedern und Kollegen aus dem Opernensembles geben. Und alles auf einer grünen Wiese.

Die Ensemblia, das von der Marketinggesellschaft alle zwei Jahre arrangierte Festival, heißt dieses Jahr „Ensemblia 21 – Süd Südwest“. Die Himmelsrichtung deshalb, weil es sich in diesem Jahr in Wickrath und Umgebung abspielt, so dezentral wie noch nie. Die Events finden statt vom 23. bis 27. Juni 2021 mit einem dichtgedrängten Programm, oft mit zwei Vorstellungen am Tag.  Der Zutritt ist mit einer Ausnahme frei. 

Ausführliche Infos hier

Rechtzeitige Anmeldung ist ratsam. Es gibt coronabedingt (Restriktionen sind noch nicht beendet) nur ein beschränktes Kontingent an Teilnahmemöglichkeiten. Auch hier gilt. Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst.

Kategorien News