Familientragödie?

Der Polizei im Rhein-Kreis Neuss liegt eine Vermisstenanzeige zu den Schwestern Summer Rose C. (sieben Jahre alt, genannt Sunny) und Lya Maxime C. (elf Jahre alt, genannt Ximi) vor. Dahinter könnte sich eine Familientragödie verbergen.

Die Mädchen waren in einem Kinderheim im Rhein-Kreis Neuss untergebracht, wo sie zuletzt am 04.07.18 waren. Seitdem sind sie verschwunden. Jetzt hat die Polizei zwei Fotos öffentlich gemacht und eine Fahndung eingeleitet.

Die Familie war ursprünglich in Kamp-Lintfort (Kreis Wesel) wohnhaft, hat Kontakte nach Krefeld und in den Kreis Borken und ggf. noch Bezüge in den Kreis Viersen. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht wurde im vergangenen Jahr dem Jugendamt in Kamp-Lintfort übertragen. Die Polizei geht bislang davon aus, dass die Geschwister bei den Eltern oder bei einem Elternteil sind. Die vermissten Kinder könnten sich mit ihren Eltern auch im grenznahen Gebiet zu den Niederlanden aufhalten.

Umfangreiche Ermittlungen der Polizei in verschiedenen Städten und Kontakte zur Familie der Mädchen führten bisher nicht dazu, dass die Kinder in die Obhut des Jugendamtes übergeben werden konnten. Die Polizei veröffentlicht daher zwei Lichtbilder der Kinder und fragt: Wer hat die beiden Mädchen seit dem 04.07.2018 gesehen und kann Angaben zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise an die Polizei im Rhein-Kreis Neuss, Telefonnummer 02131/3000 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Auf der oben abgbildeten Montage ist links Sunny und rechts Ximi.

Schreibe einen Kommentar