Freigang missbraucht

Am Donnerstag, dem 26.07.18, gegen 20.00 Uhr, klingelte ein 26jähriger Mann an an der Wohnung einer 35jährigen Frau aus Grefrath. Da die Dame den Mann kannte, bat sie den Mann in die Wohnung. Hier griff der 26jährige unvermittelt an, würgte und schlug sie mehrfach. Sie wehrte sich und rief um Hilfe, so dass der Mann aus der Wohnung flüchtete.

Wie sich dann später herausstellte, ist der 26jährige in der LVR-Klinik Viersen wegen eines ähnlich gelagerten Deliktes untergebracht. Am Donnerstag hatte er genehmigten Ausgang.

Nachdem der Mann die Wohnung verlassen hatte, war er auf der Wankumer Landstraße an einem Verkehrsunfall beteiligt, wie es im Polizeibericht heißt, der hierzu aber keine näheren Angaben macht.

Der Mann wurde er von Einsatzkräften der Polizei festgenommen.

Die Grefratherin erlitt bei dem Überfall so schwere Verletzungen, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mußte.

Die Kriminalpolizei Viersen wurde von der Staatsanwaltschaft Krefeld mit den Ermittlungen betraut. Das Vorliegen einer Tötungsabsicht wird geprüft