Fußgänger leben gefährlich

Lebensgefährlich verletzt wurde am Silvestermorgen, gegen 7.55 Uhr, ein 79jähriger Mann aus dem Stadtteil Wickrath beim Überqueren der Dr.-Carl-Goerdeler-Straße. Zur Unfallzeit befuhr eine 72jährige Wickratherin mit ihrem Pkw VW Golf die Dr.-Carl-Goerdeler-Straße in Fahrtrichtung Poststraße. In Höhe der Einmündung zur Kreuzherrenstraße trat der 79jährige auf die Fahrbahn und wurde angefahren. Hierbei zog er sich schwere, u.a. Kopfverletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde er einem nahe gelegenen Krankenhaus zur intensivmedizinischen Behandlung zugeführt. Von dort erfolgte eine Verlegung mittels Rettungshubschraubers in eine Fachklinik in Aachen.

Der unfallbeteiligte Pkw wurde sichergestellt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Dr.-Carl-Goerdeler-Straße gesperrt und gegen 9 Uhr wieder freigegeben.

Aufgrund wenig Verkehrsaufkommens kam zu keinen nennenswerten Störungen.

Schreibe einen Kommentar