Fußgängerin in Dämmerung verletzt

Gestern Morgen (06.12.16), gegen 7 Uhr, wurde eine 63jährige Mönchengladbacherin auf der Dömgesstraße in Giesenkirchen Opfer eines Verkehrsunfalls. Die Frau überquerte an einer Fußgängerinsel die Straße, wurde von einem Auto erfasst und stürzte. Der 70jährige Autofahrer kam aus Richtung Konstantinstraße und bog nach rechts auf die Dömgesstraße ab, um in Richtung Kleinenbroicher Straße weiterzufahren. Er übersah die Frau, welche nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Polizei weist darauf hin, dass in der jetzigen „dunklen” Jahreszeit die Sicht für Autofahrer, aber auch für Radfahrer und Fußgänger erschwert ist und dies ein Unfallrisiko darstellt. Die Polizei sagt: Passen Sie Ihr Fahrverhalten entsprechend an, damit Sie sicher am Ziel ankommen. Radfahrer und Fußgänger sollten zudem auf gut erkennbare Bekleidung achten und Reflektoren nutzen.

Schreibe einen Kommentar