Gastronomie entlasten

Die Stadtverwaltung möchte Sondernutzungsgebühren für Außengastronomie und Warenauslagen auch im 2. Halbjahr erlassen. Deshalb schlägt Ordnungsdezernent Matthias Engel in Absprache mit Kämmerer Michael Heck vor, auch im 2. Halbjahr 2021 keine Gebühren für Warenauslagen des Handels sowie Tische und Stühle in der Außengastronomie zu erheben.

Wegen der Einschränkungen der vergangenen Monate hatte der Rat diese Gebühren im vergangenen Jahr und für das komplette 1. Halbjahr 2021 ausgesetzt. Über den Vorschlag, nun auch das 2. Halbjahr freizustellen, wird der Rat in seiner nächsten Sitzung entscheiden. 

Kategorien News