Gefährlicher Flaschenwurf

Ein auf der Hermann-Piecq-Anlage in Gladbach fahrendes Auto ist am 21.08.17, um 0.30 Uhr von einer Glasflasche getroffen worden. Sie wurde offenbar von einem bislang Unbekannten von der Brücke, welche die Viersener Straße bildet, geworfen.

Eine vierköpfige Gruppe war in einem Peugeot aus Richtung Hohenzollernstraße kommend unterwegs, als die Insassen einen lauten Knall hörten und die Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite zersplitterte. Die 21jährige Fahrerin brachte das Fahrzeug zum Stillstand, verletzt wurde zum Glück niemand. Auf der Fahrbahn konnte eine zerbrochene Bierflasche festgestellt werden.

Direkt nach Ausstieg erkannte eine Mitfahrerin den Umriss einer auf der Brücke befindlichen Person, die sich von dort entfernte.

Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt, wer zu dem Fall Beobachtungen gemacht hat und bittet um sachdienliche Hinweise, Rufnummer 02161/ 290.

Schreibe einen Kommentar