Halloweenscherz?

Absperrgitter über die ganze Straßenbreite gezogen. Das Verkehrskommissariat ermittelt aktuell wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht Zeugen. In der Nacht zum 01.11.21 bemerkten Einsatzkräfte auf der Hauptstraße im Schwalmtaler Ortsteil Amern mehrere Absperrgitter, die über die gesamte Straßenbreite aufgestellt waren. Offentsichtlich errichteten Unbekannte das Hindernis an einer dunklen Stelle der Hauptstraße nahe der Ringstraße. Gesehen wurden dabei mehrere dunkel gekleidete Personen, die die Gitter gegen 01.30 Uhr von einer Baustelle auf die Straße zogen. Glücklicherweise sauste niemand in die Hindernisse, die abgeräumt wurden. 

Bei Eintreffen des Streifenwagens hatten sich die Übeltäter bereits entfernt. Die Ermittler  wären dankbar, es würde sich noch jemand melden, der etwas zur Aufklärung der Ereignisse betragen könnte. Dafür gibt es die Rufnummer 02162/377-0.

Kategorien News