Hilfsbereitschaft ausgenutzt

In den Nettomärkten in Elmpt (Hauptstraße) und Niederkrüchten (Hochstraße) erbeutete ein unbekanntes Pärchen am gestrigen Montag (28.05.18) gegen 17 Uhr bzw. gegen 18 Uhr mehrere Hundert Euro. In beiden Fällen ließen sich die Betrüger vier 100-Euro-Scheine in teils kleine Scheine wechseln. Erst später stellten die Mitarbeiter dann fehlendes Geld fest.

Durch Zeugen werden die beiden Verdächtigen wie folgt beschrieben: Der Mann ist ca. 1,80 m groß, hat eine normale Statur und hat schwarze Haare. Er trug Jeanshose und ein T-Shirt. Die Frau ist ca. 1,65 m groß, dünn und hat rote, mittellange Haare. Beide nutzten die Hilfsbereitschaft aus, auch weil sie sich mit englischen Brocken und mittels Handzeichen verständlich machten.

Wer etwas zu den Ereignissen sagen kann, möge seine Hinweise bitte an die Polizei mit der Rufnummer 02162/377-0 geben.

Schreibe einen Kommentar