Im Graben gelandet

Passanten alarmierten am Sonntagabend die Polizei, da auf der L 373 ein Auto im Graben gelandet war. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass ein 28-jähriger Mann aus Moldawien mit einem geliehenen Auto gegen 21:50 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Das Auto blieb total beschädigt im Graben liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Nach einem Alkoholvortest hatte er etwa 1,6 Promille Alkohol im Blut, weswegen er mit zur Blutprobe musste. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher.

Kategorien News