Impfzentrum startet

Das Impfzentrum Mönchengladbach startet den Betrieb am 01.02.21. Dann können sich Einwohner von Mönchengladbach, falls sie älter als 80 Jahre sind, impfen  lassen. Termine sind ab dem 25. Januar machbar. Alle zunächst infrage kommende Personen erhalten bis zum 23. Januar dazu Nachricht mit der Post. 

Für die Anmeldung wurde die Internetseite www.116117.de eingerichtet, und eine kostenlose Telefonnummer 0800 116 117 01. Dies geht aus einem Erlass hervor, den die Stadt Mönchengladbach vom Land erhalten hat.

Zu dem Brief, den in Mönchengladbach mehr als 18.000 Menschen bis zum 23. Januar erhalten, gehört ein Begleitschreiben des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann, der den Impfberechtigten empfiehlt, Termine im örtlichen Impfzentrum zu vereinbaren. Gleichzeitig bittet das Land die Menschen, die zu Hause gepflegt werden, und nicht ins Impfzentrum kommen können, um Geduld. Der derzeit zur Verfügung stehende Impfstoff sei zwar wirkungsvoll, aber in der Handhabung nicht einfach. Deshalb kann er nicht von Haus zu Haus transportiert werden.

Wie viele Personen ab dem 1. Februar im Impfzentrum täglich geimpft werden können ist davon abhängig, in welchen Mengen Impfstoffe zur Verfügung stehen. Darüber wird zu berichten sein.