Jüdisches Grabmal geschändet

Ein jüdisches Grabmal ist beschmiert worden. Am Montagmorgen (23.11.20) stellten Mitarbeiter der Stadt Viersen fest, dass auf dem jüdischen Friedhof an der Merianstraße in Süchteln Grafittisprayer ihr Unwesen trieben. Unbekannte haben alle Seiten des Bauwerks in mehreren Farben mit Zeichen und Sprüchen besprüht. Hinweise auf einen politischen Hintergrund sind derzeit nicht erkennbar.

Besprühtes Grabmal auf Friedhof (Foto: Polizei Viersen)

Das Kriminalkommissariat West hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf Tatverdächtige. Erreichbar sind die Ermittler mit der zentralen Rufnummer 02162/377-0.