Jugendliche nach Diebstählen gestellt

Ein Zeuge beobachtete am frühen Sonntag (09.07.17) gegen 3 Uhr am Ringerberg, Ecke Roermonder Straße, drei Jugendliche, die an parkenden Fahrzeugen vorbeigingen und prüften, ob diese unverschlossen seien. Der Zeuge teilte seine Beobachtungen der Polizei mit, die Diensthundführer auf den Weg schickte, welche die Jugendlichen wenig später auf der Roermonder Straße antreffen und überprüfen konnten. Dabei wurde festgestellt, dass die drei aus Mönchengladbach im Alter von 14 bis 16 Jahren vier mobile Navigationsgeräte, einen Personalausweis sowie einen Führerschein bei sich trugen, die offensichtlich aus unverschlossen vorgefundenen Pkw stammten.

Das Diebesgut wurde sichergestellt und konnte teilweise Geschädigten zugeordnet werden. Anschließend wurden die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten übergeben und entsprechende Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar