Klassische Soirée auf der Kö

fot.kawaIn der Reihe „Klassische Soirée auf der Kö“, welche das InterContinental in Düsseldorf veranstaltet, versammelten sich Freunde der klassischen Musik am späten Sonntagnachmittag im kleinen Saal des Hotels an der Düsseldorfer Königsallee. Thomas Weißschnur, Klarinette und Alena Kamchatna, Klavier, spielten Stücke von Robert Schumann und Johannes Brahms. Die Reihe wird inszeniert in Zusammenarbeit mit der Anton Rubinstein Internationale Musikakademie.

Die Internationale Musikakademie Anton Rubinstein wurde 2002 von Alla Blatow, Michael Blatow und Marc Heinersdorff in Düsseldorf gegründet. Sie bietet individuell gestaltbare Studienmöglichkeiten vom Vorstudium über eine umfassende künstlerische Ausbildung, qualifizierende Aufbaustudien bis zum Privatunterricht und Meisterkurs in den Fächern Komposition, Klavier, Gesang, Violine, Viola, Violoncellound weitere Orchesterinstrumente.

Neben den Studienzertifikaten der Akademie werden seit 2012 in Kooperation mit den italienischen Musikhochschulen Conservatorio Giacomo Puccini in La Spezia und Conservatorio Agostino Steffani in Castelfranco Veneto auch die staatlich anerkannten Abschlüsse Bachelor of Music, Master of Music und Master of Music II (Kammermusik) angeboten. Die Bedeutung eines solchen binationalen Studiums würdigte die Deutsch-Italienische Wirtschaftsvereinigung Mercurioa im Mai 2014 mit der Sonderauszeichnung für „Deutsch-Italienische Interkulturelle Leistungen“

Ergänzend zu den Studienangeboten umfasst ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mehrere Konzertreihen sowie den Internationalen Knopf-Wettbewerb für Violine, Viola und Violoncello, den International Bachelor Piano Award und den Internationalen Wettbewerb für junge Geiger. Die Räumlichkeiten der Musikakademie, die nach dem berühmten russischen Pianisten, Komponisten und Pädagogen Anton Rubinstein benannt wurde, befinden sich im denkmalgeschützten barocken Haus Goldener Helm in der Düsseldorfer Altstadt.

Die Reihe wird fortgesetzt am Sonntag, dem 22. Februar, mit Hisko Kawamura – unser Foto – am Klavier. Sie spielt Stücke von J.S.Bach, Rachmaninoff und Prokofiew. Konzerticket inklusiv Glas Sekt in der bar fifty nine € 20,–

Vorverkauf im Hotel, Tel.-Nr. 0211 82851203.

Schreibe einen Kommentar