Klein gegen Groß – aktualisiert

Am Sonntagmorgen (10.01.221) ist es im Bereich der Hardter Landstraße / Winkelner Straße zu einem Unfall gekommen, dem zufolge zwei Personen schwer verletzt wurden. Die Feuerwehr musste sie aus dem Auto, mit dem sie unterwegs waren, rausschneiden.  Der 76jährige Fahrer eines Ford Fiesta befuhr zusammen mit seiner 84jährigen Beifahrerin gegen zehn Uhr die Hardter Landstraße aus Richtung Hardt kommend. Gleichzeitig war ein 39jähriger Mann mit einem BMW auf der Winkelner Straße in Richtung Hardter Landstraße unterwegs, um diese zu überqueren. Hier kollidierten die beiden Fahrzeuge.  Der Fiesta wurde durch den Aufprall derart deformiert, dass die Feuerwehr die beiden Personen rausschneiden musste. Nach Erstversorgung vor Ort brachten Rettungskräfte sie jeweils zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.  Der Fahrer des BMW blieb bei dem Unfall unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abschleppt werden. Die Polizei sperrte den Bereich für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme.

Wie die Polizei am Donnerstag, dem 14. Januar 2021, erfährt, ist die 84jährige Frau, die als Beifahrerin in dem Fiesta saß, im Krankenhaus aus dem Leben gegangen.

Die Ursache des Unfalls ist entgegen bisheriger Annahme noch nicht vollständig aufgeklärt, weshalb die Polizei eventuelle Zeugen, die noch nicht zu Wort gekommen sind, um Hinweise bittet, Tel.-Nr. 02161 290.