Kriminelle werden dreister

Drei Unbekannte haben am Dienstagabend (08.12.20), zwischen 20:00 und 20:15 Uhr, ein 16jähriges Mädchen beraubt. Es geschah auf dem Spielplatz am Wilhelmsplatz in Tönisvorst-St.-Tönis. Die Jugendliche schilderte, dass drei Männer sie in Höhe des Spielplatzes in ein Gebüsch gezerrt hätten. Hier sei sie mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe ihrer Wertsachen erpresst worden. Sie habe daraufhin ihre Geldbörse mit Papieren und einigen Euro Bargeld, eine Halskette, eine Smart-Watch sowie ihre Schuhe und ihre Jacke herausgegeben. Mit ihrer Beute flüchteten die Männer, die nur vage beschrieben werden können: Alle drei trugen einen Mundschutz, einer der Verdächtigen eine blonde Perücke. Die Jacke des Mädchens fanden die Einsatzkräfte in der Nähe des Tatortes. Wer etwas zu den Vorfällen sagen kann, melde sich bitte beim KK Ost mit der Rufnummer 02162/377-0.

Kategorien News