Krimineller Pizzafahrer

Mit gestohlenen Kennzeichen und ohne Führerschein unterwegs, so fiel am gestrigen Donnerstag (15.02.18) uniformierten Polizisten um 22.35 Uhr in Gladbach auf der Breitenbachstraße der Fahrer eines Autos auf, das sie auf der Martinstraße anhielten und kontrollierten.

Die Beamten forderten den Fahrer auf, den Führerschein auszuhändigen. Daraufhin räumte dieser ein, dass er zurzeit keine gültige Fahrerlaubnis besitze. Diese war ihm entzogen worden. Der 44jährige gab den Beamten gegenüber weiterhin an, dass er zurzeit sein Geld als Pizzafahrer verdiene und deswegen mit dem Auto fahren müsse.

Damit waren es aber noch nicht genug: die Polizisten sahen im Fußraum des Autos zwei Kennzeichen mit abgelaufener Hauptuntersuchung. Wie sich herausstellte, gehörten diese zu dem angehaltenem Pkw. Die angebrachten Kennzeichen – mit gültiger Hauptuntersuchung – waren nach Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben. Es wurden ein Strafverfahren eingeleitet und die gestohlenen Kennzeichen sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar