Lebensgefährlich verletzt

Wie gefährlich Kradfahrer leben musste am Mittwoch, dem 25.08.21, einer erfahren, der gegen 16.25 Uhr bei einem Unfall auf der Kreuzung Schottelstraße / Holterhöfe / Kempener Straße außerhalb von Anrath lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Motorradfahrer, 50jährige aus Krefeld, wollte die Kreuzung von der Schottelstraße aus in Richtung Krefeld geradeaus überqueren. Von gegenüber aus der Straße Holterhöfe kam eine Frau aus Willich mit ihrem Pkw.

Sie wollte nach links auf die Kempener Straße in Richtung Willich abbiegen. Für beide zeigte die Ampel grün. Die Autofahrerin hatte zunächst ein Fahrzeug passieren lassen, den dahinter fahrenden Motorradfahrer nach eigenen Angaben nicht wahrgenommen, begann mit dem Abbiegevorgang  und prallte Im Kreuzungsbereich mit dem Motorradfahrer zusammen. Die Pkw-Fahrerin (41) blieb körperlich unverletzt. Das Auto eines an der Ampel auf der Kempener Straße wartenden 50jährigen Hückelhoveners wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Die Kreuzung war zur Rettung und späteren Unfallaufnahme bis gegen 19 Uhr gesperrt.