Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Film u.a. im Comet Cine Center,Viersener Str. 8, in um Mönchengladbach 20 Uhr

Wer ein paar vergnügliche Stunden im Kino verbringen will, wird von diesem Film enttäuscht sein. Man mag sich von der Ankündigung, es handle sich um einen Streifen im Format 3D verführen lassen, das macht die Sache aber noch schlimmer, denn der Streifen ist auch noch arm an solchen Effekten.  Life of Pi propagiert eine krude Mischung aus Weltreligionen und Esoterik. Es wimmelt golden überstrahlte Bildern, fluoreszierende Walen und vermenschlichte Tieren.

Selbst beeindruckende Szenen, bei denen man sich fragen darf, welches Computerprogramm sie ermöglicht hat, trösten nicht über die schwache Story hinweg, und haarsträubende Ungereimtheiten lassen einen faden Geschmack zurück. Man darf sich fragen, wofür 100 Millionen Dollar  ausgegeben wurden, die dieser Film an Produktionskosten verschlungen haben soll. Ein Schiffbruch mit Tiger.

Schreibe einen Kommentar