Linksabbieger leben gefährlich

Links abbiegen ist für Autofahrer immer ein Problem. Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass in diesem Fall der Gegenverkehr Vorfahrt hat. Manchmal vergisst man so etwas, wie geschehen, als eine Frau, 57 Jahre alt, wie sich später herausstellte, am Dienstag (18.08.20), gegen 17.20 Uhr, bei einem Pkw-Zusammenstoß in Giesenkirchen-Nord schwer verletzt wurde.  

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 73jährige Autofahrerin mit einem Mitsubishi Pajero die Erftstraße und wollte nach links auf die Zoppenbroicher Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa, der von 57jährigen Frau gesteuert wurde, die auf der Zoppenbroicher Straße in Richtung Zoppenbroich unterwegs war.  Die Dame wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 73jährige blieb unverletzt. Die Fahrzeuge der Unfallbeteiligten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da größere Mengen Kühlflüssigkeit und weitere Betriebsstoffe aus einem der Wagen ausgetreten waren, musste der viel befahrene Kreuzungsbereich mit Hilfe einer Spezialmaschine gereinigt werden.