Mann tötet Ehefrau

Am Mittwoch, dem 05.02.14, tötete ein 51jähriger Mann in St.Tönis an der Grundschule auf der Hülser Straße seine 41jährige Ehefrau. Er passte sie offensichtlich ab, als sie ihre gemeinsamen sieben und neun Jahre alten Kinder abholen wollte. Er tötete sie mit Messerstichen. Ein Mann der das beobachtete wollte das verhindern, kam aber auch in Gefahr von Messerstichen verletzt zu werden, flüchtete und alarmierte die Polizei.

Der flüchtige Ehemann konnte im Rahmen der eingeleiteten Fahndung an seiner Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden. Angeblich wollte er sich auch noch selbst umbringen. Als Motiv gab er bei der Vernehmung an, die Frau wolle ihn verlassen, und er glaube nicht allein leben zu können.

Die beiden Kinder sind zurzeit bei einer befreundeten Familie untergebracht.

Es wurde eine Mordkommission eingerichtet, die ihre Ermittlungen aufgenommen hat.

Schreibe einen Kommentar