Missachtet – schwerverletzter Kradfahrer

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Donnerstag (05.05.16) gegen 12.25 Uhr in Rheydt. Es befuhr ein 62jähriger Kradfahrer die Karlstrasse aus Richtung Duvenstrasse kommend und bog an der Einmündung Hoemenstrasse nach rechts ab. Unmittelbar nach dem Abbiegevorgang stieß er mit dem Pkw einer 55jährigen Fahrzeugführerin zusammen, die aus einer Grundstücksausfahrt kommend quer zur Fahrbahn stand. Der Kradfahrer erlitt schwere Verletzung und wurde nach notärztlicher Behandlung zunächst einem Krankenhaus und von dort mittels Rettungshubschrauber dem Klinikum Aachen zugeführt, meldet der Polizeibericht.

Schreibe einen Kommentar