Missachtete Vorfahrt und die Folgen

Unaufmerksame Fahrweise verursachte in Schwalmtal-Waldniel am Samstag, dem 11.09.21, eine Kettenreaktion mit verheerenden Folgen. Es bog ein 18jähriger Schwalmtaler gegen 18:05 Uhr von einer Stichstaße mit seinem Pkw nach rechts in Richtung Waldniel auf die Hauptfahrbahn der Straße Hostert ab. Eine 71jährige Wegbergerin, die mit ihrem Pkw die bevorrechtigte Hauptfahrbahn ebenfalls in Richtung Waldniel befuhr, musste bremsen und versuchte auszuweichen. Dennoch stieß sie mit dem Pkw des 18jährigen zusammen, geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal auf einen entgegenkommenden Linienbus, der von einem 27jährigen Mönchengladbacher geführt wurde. 

Zwei Rettungswagen und zwei Notärzte versorgten vor Ort die 71jährige und den 19jährigen, die beide in örtliche Krankenhäuser gebracht wurden. Zudem musste ein 16jähriges Mädchen und ein 26jähriger Mann vor Ort behandelt werden, die sich als Fahrgäste im Bus befanden. Der Busfahrer blieb unverletzt. Für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme wurde die Straße Hostert bis ca. 20:00 Uhr voll gesperrt.